Aktuelles aus der SPD Oberreut (7/2019)

Liebe Oberreuterinnen und Oberreuter, liebe Leserinnen und Leser,

nun ist der Wahlkampf schon einige Tage vorüber, leider ist es mir nicht gelungen ein Mandat für unseren Stadtteil zu erhalten. Ich habe in dieser Zeit viele Erfahrungen gesammelt, nette Gespräche geführt und das ein oder andere Mal auch heftige Diskussionen mit meinen Gesprächspartnern erlebt.

Leider haben wir es in Oberreut, sowie in ganz Karlsruhe, Baden- Württemberg und Deutschland nicht geschafft, als SPD zu überzeugen.

Für mich als Kommunalpolitisch aktiven Menschen kommt es nicht in Frage, wegen eines schlechten Wahlergebnisses meine Aktivität im Stadtteil zu reduzieren. Ganz im Gegenteil, ich möchte aus voller Überzeugung die nächsten Jahre so aktiv wie nur möglich an der Gestaltung des Stadtteils Oberreut mitwirken. Ich bin davon überzeugt, dass man auf Kommunaler Ebene nicht nur näher an den Problemen der Mitmenschen ist, sondern auch, dass man die Probleme  direkter und unter Umständen schneller lösen kann.

Wir vom SPD-Ortsverein Oberreut werden auch weiterhin unternehmen, was wir können um den Interessen der hier lebenden, arbeitenden und lernenden Bürgerinnen und Bürgern Gehör zu verschaffen. Sollten Sie also ein Anliegen haben, so können Sie dieses gerne an mich herantragen. Eine gute Möglichkeit hierfür ist unser Stammtisch an jedem ersten Mittwoch im Monat. Hierzu landen wir Sie herzlich in die Gaststätte Saloniki (Joachim- Kurzaj-Weg 5) ein. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

 

Ihr SPD Ortsverein Oberreut

Nicolai Friedrich

Es schrieb für Sie:
SPD-Ortsverein Oberreut
SPD-Ortsverein Oberreut