Hacker Attack

Geplanter Hackerangriff – der Countdown läuft! Nur wer innerhalb von 45 Minuten alle kniffligen Aufgaben gelöst hat, kann den Shitstorm des Hackers abwehren.

Im Rahmen des Projekts „Läuft bei Dir!“ bietet die Landeszentrale für politische Bildung beruflichen Schulen ein medienpädagogisches Angebot an. Dank einer mobilen Station verwandelt sich das Klassenzimmer in einen Escape Room.
In der Woche vom 18.02 bis 22.02.2019 war das Team von „Hacker Attack“ in der Engelbert-Bohn-Schule zu Gast. 13 Klassen konnten sich der Aufgabe stellen, mit Hilfe von Hinweisen aus sozialen Netzwerken dem anonymen Hacker auf die Schliche zu kommen. Spielerisch setzten sie sich dabei mit Themen wie Medienkompetenz, Datensicherheit, Fake News und Cybermobbing auseinander und auch die Stärkung der Klassengemeinschaft kam nicht zu kurz, denn nur als Team konnten die Rätsel gelöst werden. Am schnellsten war die Klasse 2 KA 1 mit einer rekordverdächtigen Restzeit von 8.42 min.

Und das sagen unsere Schüler dazu:
„Ich fand das Escape-Room-Projekt sehr gut. Es hat viel Spaß gemacht im Team die Aufgabenstellung zu lösen.“ „Die Aufgaben sind vielfältig, technisch kreativ und spannend.“ „Die Schwierigkeitsstufe war genau richtig.“ „Das Thema war wichtig, da Hackerangriffe jeden treffen können.“ „Die Erfahrungen im Escape Room haben mir geholfen, besser zu verstehen, wie die Betroffenen mit Cybermobbing umgehen.“ „Eine gute Idee für junge Erwachsene , um dieses Thema aufzugreifen.“ „Das hat mich nachdenklich gemacht. Nächstes Mal werde ich überlegen, bevor ich etwas poste.“
A. Deißler

Es schrieb für Sie:
Anne Deißler