Karin Wiedemann und Detlef Hofmann in Oberreut

Liebe Waldpost-Leser*innen
Liebe Freunde der CDU-Oberreut,

da ich von Niemanden zum Thema Datenschutz im Zusammenhang mit Namensnennungen bei Geburtstagswünschen in der Waldpost eine Rückmeldung erhalten habe, lasse ich es einfach. Wollen Sie genannt werden wollen, können Sie sich gerne an meine im Abspann genannte E-Mail Adresse wenden.

Allen unseren CDU-Mitglieder*innen und Waldpostleser*innen herzliche Glückwünsche und alles Gute im neuen Lebensjahr.

Der Frühling ist da und der Sommer steht vor der Tür. Ich darf allen Oberreuter Bürger*innen die besten Gesundheitswünsche mit auf den Weg geben. Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit für die kommenden Monate.

Am 04.Mai fand der 25. IGO-Platzflohmarkt auf dem Julius-Leber-Platz statt. Wir konnten wieder unsere bewährte Popcornmaschiene einsetzen und die Gäste mit kühlem Sekt erfreuen. Wie immer eine schöne Abwechslung im Jahresverlauf.

Wie schon mehrfach erwähnt suchten wir einen Termin für das sogenannte „CDU-Oberreut-Mittwochsgespräch“. Die Terminfindung hat jetzt geklappt. Die Veranstaltung fand am Mittwoch den 20.03.19 im Restaurant „Dionysos“ ab 19 Uhr statt. Wir waren sehr froh, dass unsere geplanten Gastredner Frau Karin Wiedemann (stellv. Fraktionsvorsitzende und Betreuungsstadträtin von Oberreut) und Herr Detlef Hofmann (stellv. Fraktionsvorsitzender und Stadtrat) den Weg zu uns fanden. (siehe Bild) Weiterhin durften wir die Stadträte Herr Johannes Krug und Herr Sven Maier begrüßen. Sie waren mit ihren Beiträgen und Unterstützung eine große Bereicherung für den Abend. Auch der SPD-OV Oberreut war als Gast zugegen, da es sich ja um einen öffentliche Veranstaltung handelte. Wir haben in der Umgebung der Gaststätte mächtig für den Abend geworben, es fanden aber leider nicht so viele Bürger*innen den Weg zu uns.
Die Oberreuter Anliegen waren die Hauptthemen des Abends. Wir wurden z.B. über Absichten der Nachverdichtung in Oberreut, die geplanten Neubauten der Schulsporthallen, Kitaplatz-Situation, Rasengleis durch Oberreut und auch über die sonstigen Bauvorhaben, wie z.B. die Sanierung der Europa-Halle informiert. Erwähnung fand auch das neu entstandene Stadtentwicklungskonzept das mit seinem Lenkungsausschuss Karlsruhe „ertüchtigen“ will. Hier hat die Entwicklung von Oberreut oberste Priorität, auch mit dem Hinblick auf die ca. 1000 – 1200 „Neubürger“ bei uns.

Wenn Sie diese Ausgabe in Händen halten, ist die Kommunalwahl in Baden-Württemberg schon Geschichte. Wir konnten über unsere Region entscheiden und sie aktiv mitgestalten, denn nirgends ist der Einfluss der Bürgerinnen und Bürger so groß wie auf der kommunalen Ebene. Gleichzeitig war auch Europawahl. Wir hoffen, dass sie sich für den Fortschritt von Karlsruhe und Oberreut entschieden haben und sich nicht an Parteien orientiert haben die in Oberreut weder öffentlich noch sonst in irgend einer Weise zum Gemeinwohl hier beitragen.

Auch hier ist es so, dass wir erst wieder in der Ausgabe Juli berichten können, da die Wahl zwischen dem Abgabeschluss und dem Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe liegt.

Der allgemeine Hinweis an alle… Sollten Sie mit der Arbeit der ortsansässigen Parteien und Institutionen nicht zufrieden sein, kommen Sie doch, wie im Abspann immer erwähnt, auf uns zu und man redet über eventuellen Probleme.

In diesem Sinne möchte ich für dieses mal wieder schließen und Ihnen alles Gute für die Zukunft mit auf den Weg geben.
Wir laden alle interessierten Bürger*innen von Oberreut ein, mit uns gemeinsam zu diskutieren und fordern Sie auf bei Anliegen, Gedanken zu Oberreut oder Mitarbeit mit uns, mir eine E-Mail unter cduoberreutkropp797@gmail.com zukommen zu lassen.
Wollen Sie aktives Mitglied werden, sprechen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail.

Gerne lade ich Sie ein an unseren Mittwochs-Treffen (2. Mittwoch im Monat) vorbeizukommen. Der Treffunkt ist ab 20:00 Uhr im IGO-Zimmer in der „Weise Rose“ bei der Bürgersäule.

Leider kommt es gelegentlich vor, dass der Sitzungstermin z.B. durch Krankheit oder Urlaubszeiten ausfällt oder verschoben wird. Die Bekanntgabe erfolgt dann per Aushang an der Tür des Sitzungszimmers.

Ihr Bernhard Kropp

Es schrieb für Sie:
Bernhard Kropp
Bernhard Kropp ist 1.Vorsitzender der CDU Oberreut