Neues aus Oberreut

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen

Wie Sie bereits in den vorherigen Ausgaben der Waldpost lesen konnten, erarbeitet die Stadt Karlsruhe derzeit ein Integriertes Stadtteilentwicklungskonzept (STEK) für Oberreut. Im Zuge dessen haben bereits mehrere öffentliche Veranstaltungen zu verschiedenen The-men stattgefunden. Es ist erfreulich, dass sich bereits ein Kreis von engagierten Bürgerin-nen und Bürgern gefunden hat, die regelmäßig an den Veranstaltungen teilnehmen. Dieser Kreis kann aber gerne noch erweitert werden, da die Entwicklung des Stadtteils für alle Be-wohnerinnen und Bewohner ein wichtiges Thema ist und sich gerne jeder mit seinen Ideen und Wünschen einbringen kann.

Am Samstag, den 12. Oktober findet in der Weißen Rose von 11 Uhr bis ca. 16:30 Uhr das „Stadtteilforum – Oberreut gemeinsam gestalten“ statt. Zu dieser Veranstaltung lädt die Stadt Karlsruhe alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, um sich über den aktuellen Stand des Stadtteilentwicklungsprozesses sowie die bisherigen Ergebnissen der Beteili-gungsworkshops zu informieren und gemeinsam darüber zu diskutieren. Außerdem finden an diesem Tag verschiedene Stadtteilspaziergänge zu Themen wie Radverkehr, Sicherheit und Spielflächenentwicklung statt. Gemeinsam sollen die bisherigen Projektideen in Ar-beitsgruppen weiter vertieft werden und Möglichkeiten zur Umsetzung gefunden werden. Für das leibliche Wohl wird während der kompletten Veranstaltung gesorgt. Außerdem wird die Veranstaltung durch verschiedene kulturelle Beiträge des Kinderchors, des Gospelchors, der Hip-Hop-Tanzgruppe sowie einer weiteren Tanzgruppe aus Oberreut aufgelockert. Auch alle Kinder aus Oberreut sind an diesen Tag herzlich mit eingeladen.

Ablaufplan 12.10.2019 Stadtteilforum – Oberreut gemeinsam gestalten:

  • 11 Uhr Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Albert Käuflein
  • 11:30 Uhr Markt der Möglichkeiten – mit Informationsständen und Brunch
  • 13:30 Uhr Projektschmiede – Vertiefung der bisherigen Projektideen in Arbeitsgruppen sowie Stadtteilspaziergänge
  • 16 Uhr Ergebnispräsentation
  • 16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Einen ausführlicheren Ablaufplan sowie alle weiteren Informationen zum Stadtteilforum finden Sie online unter beteiligung.karlsruhe.de. Gerne können Sie auch dort weiterhin ak-tiv Ihre Ideen in den Prozess einbringen.
Was den Erhalt des Jugendgartens angeht haben wir nun die persönlichen Gespräche mit den verschiedenen Fraktionen und Ortsbegehungen abgeschlossen. Auch das persönliche Gespräch mit OB Mentrup lief soweit positiv. Trotzdem haben wir unseren Einwand im Nachbarschaftsverband nochmals schriftlich vorgelegt. Für die nächsten 2 Jahre sollte nun erstmals Ruhe einkehren. Sollte ein Bebauungsplan für das Gelände erstellt werden, wird der Bürgerverein vorher informiert und eingebunden. Vorschläge wie wir uns eine Teilbe-bauung mit Erhalt des Jugendgartens vorstellen könnten haben wir dem OB schon mal vor-gestellt.

Ein weitere Wunsch der Oberreuter Bürger wird mit der VBK Fahrplanänderung im Dezem-ber endlich eingeführt. Der Badeniaplatz wird endlich mit einer kurzen Anbindung zum Hauptbahnhof angebunden werden. Die VBK hat uns Ihre Vorstellungen in der letzten IGO Sitzung vorgestellt. Dabei sind sie auf unsere Änderungsvorschläge eingegangen. Leider wird aber eine alternierende Linienführung zwischen Vormittags und Nachmittags stattfin-den. Aus Platzgründen werden wir die Fahrpläne für die Bus- Linien 50/51 in der nächsten Ausgebe vorstellen

Ihr

Klaus Schaarschmidt

Es schrieb für Sie:
Klaus Schaarschmidt
Klaus Schaarschmidt ist der 1.Vorsitzende des Bürgerverein Oberreut e.V.