Alles neu!

Alles neu – aber: „Gemeinsam sind wir stark – gestern, heute, jeden Tag!“ Mit diesem Lied wurden die neuen Erstklässler bei ihrer Einschulungsfeier an der Anne-Frank-Schule willkommen geheißen. Mit diesem Lied, mit der berührenden Erzählung vom Chamäleon, das seine eigene Farbe finden möchte und mit der folgenden ersten Unterrichtsstunde wurden den knapp 80 Erstklässlern die Angst und die Unsicherheit vor allem Neuen genommen.

Alles neu – das galt ebenso für viele Schüler*innen der neuen 5. Klassen. Während die ersten Gemeinschaftsschüler*innen in diesem Jahr bereits ihren Abschluss machen, betreten die Neuen in dieser Hinsicht Neuland. Aber die Erfahrung der Älteren, die gute Begleitung durch ihre Lerncoaches und die Tatsache, dass so manchen zumindest das Gebäude der Anne-Frank-Schule nicht fremd ist, lassen Vieles schnell zum Gewohnten werden.

Alles neu – auch in der Besetzung der Schülersprecher*innen. Nachdem Fabian im letzten Jahr seinen Abschluss gemacht hatte und Franzi sich in diesem Jahr nichtmehr aufstellen ließ, waren Neuwahlen angesagt. Nach spannendem Wahlkampf und richtigem Urnengang konnte die alte Schülersprecherin ihren Nachfolgerinnen Pauline und Angelina (beide Klasse 9) zum neuen Amt gratulieren. An dieser Stelle sei Franzi nochmals herzlich für all ihre Arbeit und all ihren Einsatz gedankt. Den beiden Neuen wünschen wir alles Gute und viele schöne Momente!

Alles neu – erlebte zudem die Aula der Anne-Frank-Schule. Alle Einschulungsfeiern, Adventsbazare, alle Schülervollversammlungen und der alltägliche Lärm waren nichts gegen die Klänge des neuen Klaviers, die an einem Septemberabend zu hören waren. Zur Einweihung spielte die bekannte Karlsruher Pianistin Chisako Okano Werke von Satie, Skrjabin und Mussorgsky (Näheres zu lesen auf der Homepage). Der Erlös des Abends von knapp 900,- Euro kommt der musikalischen Arbeit der Schule zugute.

Alles neu – und dann begann das Schuljahr noch an einem Mittwoch…

Bernhard Späth

Es schrieb für Sie:
Bernhard Späth