Weihnachtssingen 2019

Am 24.12.2019 fand zum zehnten Mal das jährliche Weihnachtssingen an Heiligabend auf dem Friedhof in Oberreut statt. Es wird veranstaltet vom Bürgerverein Oberreut. Zum ersten Mal lag dabei die Verantwortung für die Veranstaltung bei Thomas Schmidt, seit Herbst 2019 neuer Friedhofspfleger. Ein besonderer Gruß ging an Manfred Weber, der als bisheriger Friedhofspfleger das Weihnachtssingen vor zehn Jahren initiiert hat. Seitdem hat er es gemeinsam mit dem urlaubsbedingt abwesenden Manfred Bilger zu einer festen Größe im Oberreuter Veranstaltungskalender entwickelt. Diese gute Tradition soll auch in den kommenden Jahren fortgeführt werden.

Für den musikalischen Rahmen sorgte die Gesangsgruppe Wolga-Wolga, die neben zwei eigenen Musikstücken vor allem das gemeinsame Singen bereicherte. Die Lieder wurden verknüpft mit dem Text der biblischen Weihnachtsgeschichte. So ergaben Musik und Moderation einen stimmigen Auftakt für die Weihnachtsfeiern in den Familien. Die Feier auf dem Friedhof war für viele aber auch eine Erinnerung an Verstorbene, derer während des Weihnachtssingens gedacht wurde.

Am Ende der Veranstaltung bekamen alle Gäste eine kleine Kerze geschenkt. Sie stand als Symbol dafür, dass das Licht der Weihnacht in jedes Haus kommen kann.

Thomas Schmidt

Es schrieb für Sie:
Werner Blödt
Werner Blödt betreut das Sprachrohr des Bürgervereins, die Oberreuter Waldpost